Die Jahrestagung 2015 in Fribourg befasste sich mit dem Thema "Medizin und Spiritualität".

Roland W. Moser (Dr. med., Dipl. theol., Facharzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe i.R.) sprach umfassend und fundiert über „Medizin im Spannungsfeld der Machbarkeit“, eine Thematik, die angesichts der ungebremsten Fortschrittsgläubigkeit von höchster Aktualität ist und uns weiterhin, auch im Hinblick auf das Referendum gegen das rFMedG, sehr beschäftigt.
Ioannes Chandon Chattopadyay OSB (Dr. med., Pädiatrie und Tropenmedizin FMH, M.A. theol., M.A. International Health Management) berichtete aus seiner reichen doppelberuflichen Erfahrung und gab zu bedenken, was Mutter Teresa betonte: „Wer nicht anbeten kann, kann nicht arbeiten“.

Die Texte finden Sie in Acta Medica 2015/2

ActaMedica_2015_2.pdf

Next Post Previous Post